13.01.2019, von Markus Kornau / Sascha Nicklich

Ein arbeitsreicher Jahresbeginn

Bereits 4 Einsätze können wir nach nur 2 Wochen im neuen Jahr vermelden:

Am 05.01. erhielt der Ortsverband Schwäbisch Gmünd seinen ersten Einsatz des Jahres 2019.

Nach dem Aufziehen der Schneeketten auf unseren Mehrzweckkraftwagen (MzKW) wurden wir durch eine Privatperson ins Gmünder Taubental zu einem unter Schneelast umgestürzten Baum gerufen, welcher eine Straße mit mehren Häusern blockierte.

Nach ca. 2,5 Stunden konnte "Einsatzbereitschaft wiederhergestellt" gemeldet werden. Die gereinigten Kettensägen wurden wieder auf dem Fahrzeug verlastet und nach Rücksprache mit der Leitstelle Aalen und der Polizei wurde die Schneebereitschaft abgemeldet.

Am 09.01. wurden unsere Helfer aus dem Schlaf gerissen, es war eine Stromeinspeisung in der Nähe von Sulzbach/Laufen vonnöten, da hier durch Schneebruch eine Stromleitung beschädigt worden war. Der Einsatz dauerte bis in die frühen Morgenstunden.

Weiterer Schneefall sorgte am 11.01. dann dafür, dass wir einen Verkehrsunfall bei Lorch absichern mussten.

Nach dem Schnee kommt meistens das Wasser, und so haben wir am 13.01. noch eine "Hilfslieferung"  Sandsäcke nach Lorch verbracht.


Wir danken allen Kameraden für Ihren Einsatz und sind froh, dass alle Gesund und wohlbehalten die Einsätze gemeistert haben!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: