24.07.2017, von Sascha Nicklich

Ausbildung zum führen von Stapler- und Erdbaumaschinen

Am Samstag, den 15.07.2017 trafen sich 22 Helfer aus den GSt Göppingen sowie Stuttgart morgens um 8 Uhr im Ortsverband Schwäbisch Gmünd. Grund für das Treffen war die gemeinsame Ausbildung für einen Stapler- und Erdbaumaschinenschein.

Damit sind die ausgebildeten Helfer offiziell befähigt, Gas-, Diesel- und Elektrobetriebene Gabelstabler zu bewegen. Ebenso dürfen sie damit auch sämtliche Bagger und sonstige Fahrzeuge bewegen, die unter die Kategorie Erdbaumaschinen fallen.

Bevor jedoch der Stabler vom OV Kirchheim u.T., welchen die Kollegen freundlicher Weise auf ihrem Tieflader mitgebracht haben und der Radlader der Firma Baumeyer bewegt werden durften, wurden die Helfer von dem sehr erfahrenen Ausbilder Herr Hauser in der Theorie unterrichtet. Durch sein fundiertes Fachwissen blieb der Unterricht sehr kurzweilig und auch für "alte Hasen" gab es viel Neues zu erfahren.

Nach einem stärkenden Mittagessen und der abgeschlossenen Theorieprüfung began die praktische Fahrausbildung auf beiden Fahrzeugen. Hier wurden die Geschicklichkeit deutlich unter Beweis gestellt.

Nach dem auch dieser Part gemeistert wurde. Bekamen alle Helfer ihre offiziellen Scheine ausgestellt und bedankten sich bei Herrn Hauser für die spannende Ausbildung. Gegen 16 Uhr traten die angereisten Helfer ihre Heimfahrt an.

Wir wünschen allen Kollegen stehts ein Unfallfreies Arbeiten und bedanken uns für das angenehme Miteinander während der Ausbildung.

Dabei waren:

6 Helfer vom OV Schwäbisch Gmünd,
sowie Helfer aus den OV's Schorndorf, Heidenheim, Kirchheim u.T. und Stuttgart.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: